Telefon:
0201-125 833 0
Öffnungszeiten:
MO. 10:00 - 18:00 / DI.-FR. 09:00 - 18:00 / SA. 09:30 - 13:30

Muzdalifa

Muzdalifa liegt südöstlich von Mina und umfasst eine Fläche von 12,25 Quadratkilometer. Die Pilger verbringen hier eine Nacht, nachdem sie am Arafat ihre Gebete verrichtet haben und in Richtung Mina aufbrechen.

Während des Abschied Hadsch führte der Prophet ﷺ die Gebete zusammen. Er blieb an der Stelle, an der sich derzeit die Masjid Masharul Haram befindet und sagte:
„Obwohl ich hier bleibe, kannst du überall in Muzdalifa bleiben.“

Die Andacht ist ein wesentlicher Bestandteil der Gottesverehrung während der Hadsch. Der Aufenthalt zur Andacht in Muzdalifa ist ebenfalls verpflichtend. Die Surah Al-Baqara im heiligen Koran nimmt Bezug auf die Bedeutung der Andacht:

„Es ist keine Sünde für euch, daß ihr nach Huld von eurem Herrn trachtet. Doch wenn ihr von ʿArafāt hergeströmt seid, dann gedenkt Allahs bei der geschützten Kultstätte. Und gedenkt Seiner, wie Er euch rechtgeleitet hat, obwohl ihr vordem wahrlich zu den Irregehenden gehörtet. “ [2:198]

Die beiden Gebete Isha und Mahgrib werden in Muzdalifa zusammengeführt und gemeinsam verrichtet. Hier sollte man wenn auch nur einen kleinen Teil seiner Zeit verbringen. Allerdings wird empfohlen, bis zum Sonnenaufgang hier zu bleiben.

An diesem Ort werden Kieselsteine gesammelt: Mit jedem Stein, den der Pilger sammelt, sollte er sich an eine Sünde erinnern. Beim Steinigen des Teufels handelt es sich um einen symbolischen Akt. Mit jedem Stein wirft man auch symbolisch eine schlechte Gewohnheit von sich. In Muzdalifa gibt es Zelte und Waschgelegenheiten.


Weitere Blogeinträge zum Thema Hadsch

MINA TAG 1

8. DHUL-HIJJA

Mina ist ein Tal und befindet sich 8 km südöstlich der Stadt Mekka. Das Tal von Mina enthält den Jamarat, die drei Steinsäulen, die von Pilgern gesteinigt werden. Hier findet die symbolische Steinigung des Teufels statt. 

MEHR ERFAHREN
_________________________________________________

MINA TAG 2 (ARAFAT)
9. DHUL-HIJJA 

Jabal ar-Rahma, auch bekannt als Arafat Berg, ist 61 Meter hoch und liegt etwa in 20 Kilometer Entfernung von der Kaaba, am nordöstlichen Stadtrand von Mekka. Der Name Arafat stammt ursprünglich von dem arabischen Wort arafe, das Wissen bedeutet.

MEHR ERFAHREN
_________________________________________________

MINA TAG 3 (JAMARAT) 

10. DHUL-HIJJA

Das Wort „Jamarat“ bezeichnet drei Säulen, die symbolisch für den kleinen, mittel großen und großen Teufel stehen. Die drei Säulen heißen „Jamrat-al-Ula“, „Jamrat-al-Wusta“ und „Jamrat-al-Qubra“. Die Säulen, deren Stelle heute Mauern eingenommen haben, stehen an den Orten, an denen der Prophet Abraham den Teufel mit Steinen bewarf.

MEHR ERFAHREN
_________________________________________________


MINA TAG 4 

11. DHUL-HIJJA

Mina ist ein Tal und befindet sich 8 km südöstlich der Stadt Mekka. Das Tal von Mina enthält den Jamarat, die drei Steinsäulen, die von Pilgern gesteinigt werden. Hier findet die symbolische Steinigung des Teufels statt. 

MEHR ERFAHREN
_________________________________________________

Info
al-Iḥrām und seine Bedeutung
Was ist der Ihram?
Info
Was ist die Talbiya und wann wird sie gesprochen?
Talbiya
Info
Die richtige Zeit und der richtige Ort für den Iḥram-Zustand
Wann tritt man in den Ihram ein?
Info
Die Absicht für den Iḥrām
Wie tritt man in den Ihram ein?
Info
Bedingungen des Iḥrām, zulässige und verbotene Handlungen
Welche Handlungen sind im Ihram erlaubt/ verboten?

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Details Ich verstehe
Cookies