TELEFON:
0201 - 125 833 0
Öffnungszeiten:
MO.-FR. 09:00 - 18:00 / SA. 09:30 - 13:30
TELEFON:
0201 - 125 833 0
Öffnungszeiten:
MO.-FR. 09:00 - 18:00 / SA. 09:30 - 13:30

REISEZEITRAUM: 19.04.2025 - 24.04.2025

Andalusien REISE in den osterferien

Erlebe eine unvergessliche Reise mit reicher islamischer Geschichte.

1250€ pro Person

Unsere reiseroute

  • Malaga
  • Ronda
  • Sevilla
  • Cordoba
  • Granada

deine leistungen

  • Flug ab Düsseldorf Weeze
  • Reiseführung in deutscher Sprache
  • Alle Eintrittspreise gemäß Reiseverlauf
  • 3-4* Hotels Halbpension (Frühstück & Abendessen)
  • Rundreise und Transfer in klimatisierten Reisebussen

WAS DICH ERWARTET

  • eine freundliche, familiäre Atmosphäre, ab Tag eins bis zum Ende der Reise.
  • Ausflüge zu kulturell historische Sehenswürdigkeiten

NICHT INBEGRIFFENE LEISTUNGEN

  • Reiserücktritts- & Auslandskrankenversicherung mit Corona-Schutz
    (Bitte informiere dich bei deiner Versicherung)
    Visum (falls erforderlich)

VORAUSSICHTLICHE FLUGZEITEN

DATUMSTRECKEFLUG-NRABFLUGANKUNFT
19.04.2025DÜSSELDORF WEEZE - MALAGAFR 863417:25 Uhr20:25 Uhr
24.04.2025MALAGA - DÜSSELDORF WEEZEFR861317:30 Uhr20:25 Uhr
*Bei Handyansicht: Bitte nach rechts wischen.

warum andalusien?

  • Fast 800 Jahre islamische Geschichte
  • Bietet für Muslime die Möglichkeit, ihre religiöse Identität auszuleben.
  • Während der maurischen Herrschaft war Andalusien das Zentrum der islamischen Zivilisation in Europa.
  • Es war bekannt für seine fortschrittliche Architektur, Kunst, Wissenschaft und Literatur.
  • Viele beeindruckende Bauwerke wie die Alhambra in Granada und die Mezquita in Cordoba zeugen noch heute von dieser reichen islamischen Geschichte und sind es wert, gesehen zu werden.


Zweibettzimmer
Erwachsener

1250€
pro Person

Zweibettzimmer
KIND 7-12 JAhre

1130€
pro Person

EINZelbettzimmer

auf Anfrage

Impressionen aus Andalusien

Dein Reiseverlauf

Um den detaillierten Reiseverlauf zu sehen, bitte die einzelnen Rubriken anklicken.

Abflug Flughafen Düsseldorf Weeze nach Malaga.
Wir beginnen unsere Andalusien Reise mit einer Begrüßung am Flughafen Malaga und werden vor Ort von unserem Reiseleiter empfangen. Wir übernachten in unserer Unterkunft in Malaga und bereiten uns auf unsere Reise am nächsten Tag vor. 
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die Stadt Ronda. Ronda wird durch eine Schlucht, die der Fluss Tajo gebildet hat, in zwei Teile geteilt und ist um einen etwa 100 m tiefen Felsen herum gebaut. Mit seinen engen Gassen, weiß getünchten Häusern, historischen Brücken und unglaublichen Ausblicken wirkt es wie eine Stadt aus einem Märchen. Eine der letzten muslimischen Hochburgen auf der Iberischen Halbinsel und die Stadt, die durch die Ereignisse des Spanischen Bürgerkriegs Geschichte schrieb, gehört mit ihren römischen, islamischen und mittelalterlichen Artefakten zu den sehenswerten Orten. Nach der Besichtigung von Ronda fahren wir zu unserem Hotel in Sevilla, wo wir übernachten werden.
Nach dem Frühstück am Morgen fahren wir nach Sevilla, die Hauptstadt von Andalusien. Wir beginnen unsere Reise in mit dem Maria Luisa Park und der Plaza America, wo sich die Plaza de Espana befindet. In Sevilla, dem Tor des spanischen Reiches zu den Kolonien, kann man an jeder Ecke die Spuren des Reichtums sehen, den die Kolonien erwirtschaftet haben. Die Kathedrale von Sevilla, die drittgrößte Kathedrale der Welt, in der sich auch das Grab von Christoph Kolumbus befindet, ist unsere nächste Station. Gleich neben der Kathedrale sehen wir das Hiralda-Minarett, das letzte erhaltene Stück der Moschee, auf der die Kathedrale erbaut wurde, und das an den andalusischen Umayyadenstaat erinnert. Auf unserem Spaziergang in Begleitung unseres Reiseleiters kommen wir dann am Alcazar vorbei, dem Palast der kastilischen Könige, der von der Architektur Andalusiens und dem gemeinsamen christlichen Erbe geprägt ist, und am Indischen Archiv. Wir erreichen die alten engen Gassen des Viertels Santa Cruz, das als "altes" Sevilla bezeichnet wird. Nachdem wir den Torre del Oro, den Goldenen Turm, der als zentraler Campus der Universität von Sevilla diente, die alte Tabakfabrik und das heutige Marinemuseum besichtigt haben, fahren wir zurück zu unserem Hotel in Sevilla.
In Cordoba, der Hauptstadt der Region zu der Zeit des Römischen Reiches, die wir von Sevilla aus erreichen, empfängt uns zunächst der Fluss Guadalquivir. Wir gehen über die historische römische Brücke und betreten die Stadt durch das römische Tor. Wir besichtigen das prächtigste Bauwerk der 2000 Jahre alten Stadt, die Große Moschee von Kurtuba, eine der größten Moscheen der Welt, die auf 850 Säulen ruht. Nachdem wir die Pracht der Kurtuba-Moschee bewundert haben, machen wir einen Abstecher in die alten Straßen. Auf unserem Weg liegen die Blumenstraßen von Cordoba, alte Gasthäuser und Häuser, die die ganze Feinheit der andalusischen Architektur widerspiegeln. Nach unserem Rundgang durch Cordoba fahren wir zu unserem Hotel in Granada.
Nach dem Frühstück am Morgen fahren wir in die Stadt Granada. Wenn man von Granada, der Perle Andalusiens, spricht, denkt man als erstes an den Alhambra-Palast. Unsere erste Station mit seinen herrlichen Gärten und unglaublich schönen Verzierungen. Während unseres langen Rundgangs durch den Palast werden wir sowohl die Wunder des Königreichs Beni Ahmer bewundern als auch Granada, das wir vom San-Nikolas-Hügel aus sehen werden. In Albacin, dem alten arabischen Viertel, spazieren wir durch die steilen Straßen mit den angenehmen Melodien der Straßenkünstler, sehen die Morabütün-Moschee, erreichen die Hauptstraße Gran Via und den Platz Isabel de Catholica, benannt nach der Königin der Stadt. Nach einer kurzen Kaffee- oder Pfefferminzteepause erwarten uns die Kathedrale und die Basare von Granada. Während ihr die Basare dieser schönen Stadt besucht, können die, die es wünschen, die berühmten Tapas in den Cafes auf den schönen Plätzen der Stadt kosten. Unseren Tag beenden wir mit einer Übernachtung in unserem Hotel in Granada.
Nach dem Frühstück im Hotel kommen wir nach einer 1,5-stündigen Fahrt in Malaga an. Bei einer Panorama-Stadtrundfahrt in Malaga sehen wir zunächst den Botanischen Garten, die Plaza de Toro, die Stierkampfarena und den Flughafen von Malaga. Die ganze Stadt kann man der historischen Burg Gibralforo aus betrachten. In unserem Rundgang durch die alten Straßen der Stadt sehen wir die unvollendete Kathedrale von Malaga, das römische Theater und die andalusische Burg, das Geburtshaus des berühmten Malers Picasso und das Picasso-Museum, in dem noch immer die Skizzen vieler seiner Werke ausgestellt sind. Wenn wir die alten Straßen hinter uns lassen, treffen wir auf die stilvollen modernen Straßen von Malaga, dem Kunst- und Modezentrum Spaniens, die Geschäfte großer Marken, kleine Boutiquen, den Platz der Verfassung und Tapas-Restaurants, den einzigartigen Geschmack Andalusiens. Nach unserem Ausflug verlassen wir die Stadt und erreichen den Flughafen von Malaga. Hier werden wir uns nach dem Einchecken mit den märchenhaften Erinnerungen von Andalusien verabschieden.

Komme mit uns nach Andalusien und lasse dich von der Schönheit und dem Charme dieser faszinierenden Region verzaubern!


DEINE BUCHUNG SCHRITT FÜR SCHRITT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von BALCOK - Kulturreisen (@balcokkulturreisen)



Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Details Ich verstehe
Cookies