Telefon:
0201-125 833 0
Öffnungszeiten:
MO. 10:00 - 18:00 / DI.-FR. 09:00 - 18:00 / SA. 09:30 - 13:30

Jabal an-Nūr wa Ghār Ḥirāʾ

Der Berg des Lichts und die Höhle Ḥirāʾ

Auf den Spuren des Propheten Muhammad ﷺ führt uns der Weg zum Jabal an-Nūr, was übersetzt „Der Berg des Lichts“ bedeutet. Wahrscheinlich heißt dieser Berg deshalb Berg des Lichts, weil genau hier die ersten Verse des Korans durch den Engel Gabriel unserem Propheten Muhammad ﷺ offenbart wurden, mit anderen Worten: das Licht der Offenbarung und die Botschaft Gottes nahmen hier ihren Anfang, weshalb dieser Ort eine sehr große Bedeutung im Leben des Propheten Muhammad ﷺ und für die islamische Geschichte hat.

Dieser Berg liegt sechs Kilometer nordöstlich der Kaʿba und beherbergt die Höhle Ḥirāʾ („die Suche“), in der der Prophet ﷺ sich bereits vor der erste Offenbarung zurückgezogen hat. Die Höhle befindet sich auf einer Höhe von 634 Metern und ist zu Fuß ca. in einer Stunde zu erreichen. In der Nacht des Lailat al-Qadr (Nacht der Bestimmung, der Allmacht) im Monat Ramadan des Jahres 610 erschien der Engel Jibrīl und offenbarte die ersten fünf Verse der Sure al-ʿAlaq. Der Prophet ﷺ konnte weder lesen noch schreiben. Der Engel Jibrīl sagte zum Propheten: "Lies!", und der Prophet sagte: "Ich kann nicht lesen." Erneut forderte Jibrīl den Propehten Muhammad ﷺ auf: „Lies“. Der Prophet ﷺ antwortete: "Ich kann nicht lesen." Daraufhin rezitierte Der Engel Jibrīl die Verse:

„Lies im Namen deines Herrn, der erschaffen hat, Den Menschen erschaffen hat aus einem Blutklumpen. Lies, und dein Herr ist gnädig, Der (das Schreiben) mit dem Schreibrohr gelehrt hat, den Menschen gelehrt hat, was er nicht wusste.“ (Sure al-ʿAlaq, Vers 1-5)

Diese Verse in arabischer Sprache waren die ersten Verse des Korans, die dem Propheten Muhammad ﷺ offenbart wurden. Ab diesem Zeitpunkt war er nicht mehr nur Muhammad, der Sohn von Abdullah, sondern der Gesandte Gottes ﷺ . Ḥirāʾ ist ein Ort der Inspiration und noch heute zieht es viele Muslime an diesen heiligen Ort.


Info
al-Iḥrām und seine Bedeutung
Was ist der Ihram?
Info
Was ist die Talbiya und wann wird sie gesprochen?
Talbiya
Info
Die richtige Zeit und der richtige Ort für den Iḥram-Zustand
Wann tritt man in den Ihram ein?
Info
Die Absicht für den Iḥrām
Wie tritt man in den Ihram ein?
Info
Bedingungen des Iḥrām, zulässige und verbotene Handlungen
Welche Handlungen sind im Ihram erlaubt/ verboten?

Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Details Ich verstehe
Cookies